Land 2 aktuell
Inhalt ausblendenInhalt einblenden
Freiraumplanung

Gartengestaltung – St. Veit an der Glan

Vorentwurf

Die Stadt St. Veit an der Glan besitzt mit ihren an der mittelalterlichen Stadtmauer gelegenen Gärten ein großes Potenzial an vielfältig nutzbaren Freiräumen. Die Gemeinde verfügt bereits über einen Teil der Gärten und beabsichtigte, diese für die BewohnerInnen und BesucherInnen der Stadt zu öffnen.

Im Rahmen dieses Projekts wurden zunächst in einer allgemein gehaltenen Broschüre unterschiedliche Formen von Gärten vorgestellt:

„Im Burg- und Schlossgarten können vergessene Rosensorten und stilvolle Gartenmöbel bestaunt werden...Der Kräuter- und Duftgarten bringt nicht nur Nasen auf neue Gedanken...Im Bauerngarten werden Erinnerungen an früher geweckt... Der Wassergarten lädt alle Prinzessinnen ein, ihren Froschkönig zu küssen...Der Garten der Sinne bietet Erlebnisse für den ganzen Körper.“

In Folge wurden für drei Bereiche gemeinsam mit Arch. Dipl.-Ing. Herfried Peyker Vorentwürfe erarbeitet.
Die Gestaltungsgrundsätze waren die Wiederherstellung der Erlebbarkeit der Stadtmauer, die Nutzbarkeit der Gärten für EinwohnerInnen und BesucherInnen und die Einbeziehung traditioneller und moderner Gartenthemen.

Die Umsetzung der Planungen ist noch nicht erfolgt.