Wasser
Inhalt ausblendenInhalt einblenden
Referenzen

Ausführungsplanung Mur Graz-Süd

Freiraumplanung

Basis für die Ausführungsplanung bildet der Entwurf des Realisierungsabschnittes 1 sowie der Masterplan Mur Graz – Süd . Das Projektgebiet umfasst den linken Muruferbereich von der Hortgasse bis zur A2 Autobahnbrücke. Im gegenständlichen Planungsraum treffen drei Vorhaben aufeinander, die zeitgleich bzw. in enger zeitlicher Abfolge umgesetzt werden:
  • Hauptsammlerentlastungskanal - HSEK (Holding Graz Services – Fachbereich Abwasser)
  • KW Gössendorf: Wasserbautechnische Maßnahmen im Staubereich (Energie Steiermark STEWEAG-STEG)
  • Mur Masterplan – Freiraumgestaltung
Da im Zuge der Bauausführung beider erstgenannter Vorhaben die linksseitigen Uferbereiche großteils abgetragen werden, können beim Neuaufbau der Böschungen erholungsfunktionelle und ökologische Gesichtspunkte einfließen.
Die Freiraumgestaltung am linken Murufer integriert die technischen Vorgaben des HSEK und die Vorgaben aus dem wasserbautechnischen Projekt zur Stauraumgestaltung mit den erholungsfunktionellen Zielen des Masterplans Graz-Süd und setzt sich aus mehreren Elementen zusammen:
  • Uferbegleitweg, Aufenthalts- und Zugangsbereiche
  • Strukturierung des Ufers, Bepflanzungsplanung
  • Wasserzugänge, Sitznischen, Schotterbuchten
  • Ausstattung (Mobiliar, Beleuchtung, etc.)
Folgende Leistungen wurden seit 2009 von freiland Umweltconsulting erbracht:
  • Projektkoordination und Vorleistungen zur Vergabe
  • Erstellung von Gestaltungsplänen und Bauwerksplänen
  • Detailpläne und Systemskizzen für die Ausführung
  • Grafische Darstellungen (Visualisierungen, Skizzen, Illustrationen)