Wasser
Inhalt ausblendenInhalt einblenden
Referenzen

Hochwasserschutz Detailprojekt Stufenbach

In Zusammenarbeit mit dem technischen Planer des Hochwasserschutzprojekts (Büro Rakusch ZT) wurden spezielle Gestaltungsbereiche für die landschaftspflegerische Fachplanung ausgewählt.
Die Gewässerstruktur des Stufenbachs ist größtenteils stark beeinträchtigt und befindet sich in einem naturfernen Zustand. Das Profil ist stark verbaut und in weiten Teilen durch direkt angrenzende Uferbebauung eingeschränkt. Teilweise ist der Stufenbach verrohrt.
Im Rahmen des Sachprogramms Grazer Bäche wird die Hochwassersituation und die Ausstattung mit gewässertypischen Strukturen entlang des Stufenbachs verbessert.

Im Rahmen der landschaftspflegerischen Fachplanung wurden im Hinblick auf die Planungsgrundsätze und die angestrebte Verbesserung der Strukturausstattung bzw. des ökologischen Zustands folgende Maßnahmen gesetzt:
  • Profilaufweitung auf der gesamten Länge (ca. 1,3 km) des Stufenbachs,
  • Strukturierung und Bepflanzung nach dem ursprünglichen Leitbild des Stufenbachs,
  • Ökologische Planung und Gestaltung von zwei Rückhaltebecken (Ziegelstraße und Waldhaus).