Land 2 aktuell
Inhalt ausblendenInhalt einblenden
Referenzen

Wettbewerb Tier- und Naturpark Herberstein

Neugestaltung des Bereiches “Schlossschenke Herberstein – Zugang Tier- und Naturpark Herberstein”

Gegenstand des von der Steiermärkischen Landesregierung ausgeschriebenen Wettbewerbes war die Neugestaltung des Eingangs zum Tier- und Naturpark Herberstein. Der Eingangsbereich befand sich in einer Distanz von 450 m Luftlinie zu der dazugehörigen Schlossschenke, die Landesstraße L409 bildete eine zusätzliche Barriere zwischen diesen Bereichen. Die Zufahrt zu den Parkplätzen des Tierparks und zur Schlossschenke war durch eine Kreuzung in Kuppenlage geregelt.

Im Zuge der Tierparkerweiterung sollten die Verkehrssituation und die Verbindung Tierpark –Schlossschenke durch eine gezielte gestalterische Lösung in Einklang gebracht werden. freiland Umweltconsulting ging mit dem Projekt „Streifenweise“ in Kooperation mit dem Architekturbüro Toth aus diesem Wettbewerb als Sieger hervor.