Natur
Inhalt ausblendenInhalt einblenden
Luftbildinterpretation und GIS-Analysen

Entwicklungskonzept Murfeld

Ordnungs- und Entwicklungsplanung

Die dynamische Entwicklung des Grazer Südraums führt zu starken Veränderungen der Stadtstruktur.  
Die Realisierung des Grazer Südgürtels, die eine Verbesserung der Lebensqualität in Liebenau bewirken soll, eröffnet große Potenziale für die zukünftige Stadtentwicklung und bildet gleichzeitig die Grundlage für die Umsetzung des „Entwicklungskonzepts Murfeld“.

Im Zuge des Projektes werden Überlegungen aus der Sicht der Stadtentwicklung, der Verkehrserschließung sowie der Freiraum- und Landschaftsplanung bearbeitet und im Rahmen des interdisziplinär abgestimmten „Entwicklungskonzepts Murfeld“ verwirklicht.

Das Hauptaugenmerk der Landschafts- und Freiraumplanung im Gesamtkonzept liegt auf der landschaftsplanerischen Zonierung des Bearbeitungsgebietes. Ausgehend von den erhobenen Grundlagendaten wird der Fokus auf die jeweilige Bebauungsstruktur und die mit dieser in direkter Relation stehenden Grünraum- und Freiflächenpotenziale gerichtet. Weiters werden für spezielle Bereiche, wie Trassenpark, Verbindungsachsen etc., Regelprofile und Grobkonzepte erstellt.

Die Öffentlichkeitsarbeit erfolgt über eine Veranstaltungsreihe von drei Bürgerwerkstätten.
Die erste Bürgerwerkstatt diente dem Sammeln von Ideen, Wünschen und Strategien zu den drei Fachbereichen.
Bei einem zweiten Treffen werden Varianten aus den Fachbereichen zur Diskussion gestellt, und für die dritte Bürgerwerkstatt wird die Präsentation der Ergebnisse angestrebt.