Wasser
Inhalt ausblendenInhalt einblenden
EU-Projekt Obere Mur
Voriges Bild
Nächstes Bild
Slideshow starten
Slideshow stoppen
 

EU-Projekt Obere Mur

Murerleben

Eröffnung Weyern

Das 1.309 ha große NATURA 2000-Gebiet „Ober- und Mittellauf der Mur mit Puxer Auwald, Puxer Wand und Gulsen“ bildet das geographische Umfeld für das Projekt. Die Obere Mur gilt als eine der ökologisch wertvollsten Flussstrecken Österreichs. Das im Wesentlichen intakte Lebensraumangebot in der Oberen Mur ermöglicht dem „König der Fische“ in Österreichs Fließgewässern, dem Huchen, die natürliche Reproduktion. Bedingt durch den Gewässerausbau und die Nutzungsintensivierung im Talraum zeigen sich jedoch Entwicklungstendenzen, die den Fortbestand der Lebensräume und damit der Arten bedrohen. So war in den letzten Jahren ein Rückgang des Huchenbestandes festzustellen.

Daher läuft unter dem Titel „Murerleben“ nun schon das zweite steirische LIFE Natur-Projekt an der Oberen Mur:
  • Im ersten LIFE Natur-Projekt „Murerleben“ von 2003–2007 wurden insgesamt 2,2 Mio. € für Maßnahmen zur Verbesserung des Lebensraumes Mur und des passiven Hochwasserschutzes investiert.
  • Für das zweite LIFE Natur-Projekt „Murerleben“ von 2010–2015 sind Investitionen von insgesamt 2,8 Mio. € geplant.