Land 2 aktuell
Inhalt ausblendenInhalt einblenden
Referenzen
 
  • DJI
    Leitprojekt
    Masterplan Shovi Resort, Georgien
    mehr...
     
  • 8 OEV Achse freiland Abschnitt Sued Schaubild Platz
    Leitprojekt
    Graz Reininghaus – Öffentlicher Raum
    mehr...
     
  • Mur in Graz
    Leitprojekt
    MUR | FLUSS STADT LAND GRAZ
    mehr...
     
  • Windpark
    Leitprojekt
    Sachprogramm (SaPro) Windenergie
    mehr...
     
Liste filtern (Klicken, um zu öffnen)
Schlagwort
Zeitraum von
Zeitraum bis
 
  • Begruenungsvariante 01
    Städtebaulicher Rahmenplan Stadtteilentwicklung Gürtel - Don Bosco
    2018 - 2019
    Die Freiraum- und Landschaftsplanung soll für den interdisziplinär erstellten Rahmenplan Gürtel-Don Bosco die Verteilung und Vernetzung von privaten, halböffentlichen und öffentlichen Frei- und Grünräumen, die Qualität und Quantität des ...
    mehr...
     
  • DJI
    Masterplan Shovi Resort, Georgien
    2018
    Shovi liegt auf 1.600 Meter über dem Meeresspiegel an den Südhängen des Kaukasus, etwa 330 Kilometer von Tiflis entfernt. Während der Sowjetzeit war Shovi ein berühmter Sommer- und Winterurlaubs- und Kurort. Heute ist die Region durch eine ...
    mehr...
     
  • 03 Scheidenwollgras
    Ökologischer Kurator und Umweltbaubegleitung der Renaturierungsmaßnahmen im Hochmoor Schwarzriegelmoos
    2018 laufend
    In den vergangenen Jahren ist das Schwarzriegelmoos in den Fischbacher Alpen durch Wanderer und Weidevieh stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Verbuschung durch Latschen und Fichten hatte zusätzlich eine Entwässerung des Moores zur Folge. Zur ...
    mehr...
     
  • Salza
    Bewirtschaftungskonzept Salzaline
    2017 laufend
    Die Salza ist einer der schönsten Wildflüsse Österreichs. Die anhaltend steigenden Besucherzahlen der letzten Jahre bringen diese einzigartige Natur- und Erlebnislandschaft jedoch an die Grenze ihrer Kapazitäten: wildparkende Fahrzeuge, ...
    mehr...
     
  • Schilcherland Streuobstwiese
    Kulturlandschaftswandel im Schilcherland
    2017 laufend
    Kulturlandschaften sind niemals statisch, sondern permanenten Veränderungen unterworfen. Agarstrukturwandel, Industrialisierung, Globalisierung und Individualisierung führen seit Mitte des 20. Jahrhunderts nicht nur zu einem Gesellschaftswandel ...
    mehr...
     
  • NaMUR Radwegbeschilderung
    NaMUR Besucherlenkung Naherholungsraum Murauen
    2017 laufend
    Die Murauen in der Stadtregion Graz sind ein attraktives Naherholungsziel für die Bevölkerung der angrenzenden Gemeinden. Der zunehmende Nutzungsdruck birgt jedoch zahlreiche Konfliktsituationen zwischen den Erholungssuchenden, den ansässigen ...
    mehr...
     
  • ÖBB Koralmbahn, Abschnitt Aich-Mittlern, Naturschutzrechtliche Einreichung 2016
    2016
    Die 130 Kilometer lange Koralmbahn zwischen Graz und Klagenfurt zählt zu den bedeutendsten Verkehrsinfrastrukturprojekten in Europa. Der Bauabschnitt zwischen Aich und Mittlern beginnt bei der Jauntalbrücke, führt weiter in Richtung Bleiburg und ...
    mehr...
     
  • Herstellung einer ökologischen Ausgleichsfläche
    ÖBB Koralmbahn, Abschnitt Aich-Mittlern, Landschaftspflegerische Begleitplanung
    2012 laufend
    Die 130 Kilometer lange Koralmbahn zwischen Graz und Klagenfurt zählt zu den bedeutendsten Verkehrsinfrastrukturprojekten in Europa. Der Bauabschnitt zwischen Aich und Mittlern beginnt bei der Jauntalbrücke, führt weiter in Richtung Bleiburg und ...
    mehr...
     
  • Beispiel einer Gewässerunterführung als lokaler Wildwechsel
    ÖBB Koralmbahn, Abschnitt Feldkirchen-Weitendorf, Landschaftspflegerische Begleitplanung, Differenzgenehmigung
    2003 laufend
    Die 130 Kilometer lange Koralmbahn zwischen Graz und Klagenfurt zählt zu den bedeutendsten Verkehrsinfrastrukturprojekten in Europa. Der Bauabschnitt zwischen Feldkirchen und Weitendorf entsteht als komplette Neubaustrecke. Züge tauchen künftig ...
    mehr...
     
  • Zauneidechse
    ÖBB Koralmbahn, Abschnitt Aich-Mittlern, Umsiedelung Zauneidechse und Haselmaus
    2016 laufend
    Die 130 Kilometer lange Koralmbahn zwischen Graz und Klagenfurt zählt zu den bedeutendsten Verkehrsinfrastrukturprojekten in Europa. Der Bauabschnitt zwischen Aich und Mittlern beginnt bei der Jauntalbrücke, führt weiter in Richtung Bleiburg und ...
    mehr...
     
  • Bild1
    Ökologische Bauaufsicht Deponie St. Martin im Mühlkreis Unterhart
    2017 laufend
    Die Energie AG Umweltservice GmbH plant Bodenverbesserungsmaßnahmen für den Graben 1, die Abdeckung des Graben 2, sowie die Errichtung einer LKW-Ausweichstelle im Bereich der Zufahrt von der St. Martiner Straße zur Deponie und die Errichtung von ...
    mehr...
     
  • Stainz
    Neugestaltung Hauptplatz Stainz
    2016 - 2017
    In einem zweistufigen, nicht anonymen Verfahren erarbeiten vier geladene Architektur- und Landschaftsplanungsbüros Gestaltungsentwürfe sowie ein Nutzungskonzept für den Hauptplatz Stainz. Koordiniert und begleitet wird der Prozess von einer ...
    mehr...
     
  • 2604 Liebenauer Hauptstraße freiland 20160211 Lageplan A0 M1 500
    Freiraumkonzept Liebenauer Hauptstraße
    2016
    Die Liebenauer Hauptstraße ist eine der großen Einfahrtsstraßen im Südosten von Graz. Im Zuge der Errichtung des Südgürtels wurden auch Teilbereiche dieser Straße saniert. Freiland ZT GmbH wurde von der Stadt Graz mit dem Freiraumkonzept für ...
    mehr...
     
  • Versickerungsbecken Bründlbach
    Versickerungsbecken Bründlbach Graz
    2015 - 2016
    Die geringe Aufnahmefähigkeit des Bachbettes und die weitaus unzureichende Vorflut des Bründlbachs im Grazer Westen führten im betroffenen Siedlungsraum immer wieder zu Hochwasserproblemen. Im Rahmen des Sachprogrammes Grazer Bäche wurde ein ...
    mehr...
     
  • 8 OEV Achse freiland Abschnitt Sued Schaubild Platz
    Graz Reininghaus – Öffentlicher Raum
    2015 laufend
    DAS KONZEPT …am laufenden Band Unser Entwurf kann flexibel auf die unterschiedlichen Bedingungen reagieren und sich den Funktionen der benachbarten Quartiere, im Besonderen den Erdgeschoßzonen und halböffentlichen Freiräumen anpassen. Ein ...
    mehr...
     
  • WB Breitenbrunn
    Wettbewerb Masterplan Seebad Breitenbrunn
    2015 - 2016
    Im Rahmen eines EU-weiten, offenen und 2-stufigen Wettbewerbs sollte für das gesamte Areal des Seebades Breitenbrunn ein vielfältiges, strukturiertes Nutzungskonzept mit klaren Zonierungen erarbeitet werden. Ziel war die Etablierung eines ...
    mehr...
     
  • WB Schwedenplatz
    Wettbewerb Neugestaltung Schwedenplatz
    2015 - 2016
    An den Schwedenplatz als Tor und Schwelle zur Innenstadt, als Umsteigeknoten für den ÖV und als urbaner Freiraum im Nahbereich von Lokalen, Geschäften und Wohnhäusern werden eine Vielzahl von unterschiedlichen Ansprüchen gestellt. Er muss als ...
    mehr...
     
  • Kratkystraße Persp
    Reininghaus Gestaltung öffentlicher Raum
    2015 laufend
    Im Zuge der Erstellung des „Rahmenplans Graz-Reininghaus“ wurde für den gesamten Stadtteil als Input für das Stadtteilentwicklungskonzept ein hierarchisch organisiertes Straßennetz erarbeitet, das einerseits eine optimale Erschließung ...
    mehr...
     
  • 7 OEV Achse freiland Abschnitt Sued Schaubild Park
    Wettbewerb Zentrale ÖV-Achse Graz Reininghaus
    2015
    Offener, einstufiger, anonymer Realisierungswettbewerb zur Gestaltung eines öffentlichen städtischen Freiraumes Gemeinsam mit Hohensinn Architektur, 1. Platz DAS KONZEPT …am laufenden Band Unser Entwurf kann einerseits flexibel auf die ...
    mehr...
     
  • Errichtung der Windenergieanlage 8
    Windpark Pretul – Umweltbaubegleitung und -aufsicht
    2015 laufend
    Für die Errichtung des Windpark Pretul, bestehend aus 14 Windenergieanlagen und einer Gesamtleistung von 42 MW, wurde freiland Umweltconsulting ZT GmbH mit der Leistung einer Umweltbaubegleitung und Umweltbauaufsicht beauftragt. Auszug unserer ...
    mehr...
     
  • Wettbewerb Siegerprojekt
    Südgürtel Graz - Detailplanung
    2015 laufend
    Das Projektgebiet liegt im Grazer Bezirk Liebenau (Stadtteil Murfeld). Das ggst. Straßenbauvorhaben schließt die Lücke zwischen dem bestehenden 4‐streifigen Ausbau in der Puntigamer Straße und jenem auf dem Liebenauer Gürtel. Es handelt sich ...
    mehr...
     
  • Windpark Pretul – Detailkonzept Begrünung
    2015
    Nach Fertigstellung der Bauarbeiten des Windparks Pretul, dessen Zufahrt und der Manipulationsflächen, sind diverse beanspruchte Bereiche wie der Verladeplatz, Böschungen, die Kranstellflächen und die Flächen um die Fundamente zu rekultivieren. ...
    mehr...
     
  • Herstellung des Wurzelvorhanges
    Ökologische Bauaufsicht Baumschutz Hauseggerstraße Graz
    2015
    Mit Grundlage der Grazer Baumschutzverordnung wurden behördliche Auflagen erlassen um drei Bestandsbäume eines angrenzenden Wohnbauprojektes während der Bauphase zu schützen um den Bestand zu erhalten. Für die Umsetzung wurde eine Ökologische ...
    mehr...
     
  • Stadtpark Leoben
    Sportentwicklungskonzept Stadt Leoben
    2015 - 2016
    freiland Umweltconsulting ZT GmbH ist zusammen mit dem Technischen Büro für Raumplanung Kampus seit 2015 mit der Erstellung eines flächendeckenden Sportentwicklungskonzeptes für die Stadt Leoben beauftragt. Sportentwicklungsplanung verfolgt das ...
    mehr...
     
  • orthogooglearth
    Raumentwicklung entlang hochrangiger Verkehrsinfrastrukturachsen
    Standortentwicklung Leibenfeld und Bahnhof Weststeiermark
    2014 laufend
    In der Region Südweststeiermark wird seit einiger Zeit eine gezielte Standortanalyse und -entwicklung für Industrie- und Gewerbegebiete durchgeführt. Einer der Schwerpunkte ist das regionale Zielgebiet der Entwicklungsachse „West“ rund um die ...
    mehr...
     
  • Intensiver Weinanbau
    Kulturlandschaftsanalysen Naturpark Südsteiermark
    2014 laufend
    Vor bereits über zehn Jahren wurde für das Gebiet des Naturparks „Südsteiermark“ (ehemals: Naturpark „Weinland“) in der Südweststeiermark ein Kulturlandschaftspflegeprogramm auf Basis eingehender Kartierungen und Analysen von freiland ...
    mehr...
     
  • Gestaltungspotentiale
    Masterplan Leoben
    2014
    Im Stadtgebiet von Leoben bildet die Mur mit ihren bewachsenen Ufern und Böschungen die zentrale Grünstruktur der Stadt. Durch den stark mäandrierenden Gewässerlauf gliedert sie die Stadt in unterschiedliche Räume und Stadtteile. Das enorme ...
    mehr...
     
  • Regionapark Murauen
    Regionalpark Murauen
    2013 - 2015
    Im Steirischen Zentralraum führt das anhaltend hohe Siedlungs- und Verkehrsflächenwachstum zu einem hohen Verbrauch an Freiflächen. Das Potential der vorhandenen Freiräume und Landschaften entlang der Mur im Süden von Graz und weiter hinaus in ...
    mehr...
     
  • 2307 Graz
    Räumliches Leitbild Graz
    2013 laufend
    Auf Basis der 2012/2013 aktualisierten Stadtmorphologie (Bestandsaufnahme der bestehenden Stadtstruktur) wird das Räumliche Leitbild (RLB) NEU der Stadt Graz überarbeitet und aktualisiert. freiland Umweltconsulting bearbeitet dabei in einem ...
    mehr...
     
  • Portal
    Ökologische Bauaufsicht und begleitende landschaftsbauliche Aufsicht Semmering – Basistunnel neu; PGG1 – Vorarbeiten Gloggnitz
    2012 laufend
    Die Vorarbeiten in Gloggnitz beinhalten unter anderem ökologische Ausgleichsmaßnahmen für die baulichen Eingriffe, Hochwasserschutzmaßnahmen, Neubau der Reichenauer Straße, Errichtung von zwei neuen Eisenbahnbrücken über die Schwarza, Neubau ...
    mehr...
     
  • Mur in Graz
    MUR | FLUSS STADT LAND GRAZ
    2010 laufend
    Entwickelte Visionen Die Mur soll… …näher kommen… architektonische, gestalterische Hinwendung | funktionale, freiraumplanerische Hinwendung | visuelle Erlebbarkeit für die Stadt und ihre Bewohner …Raum einnehmen… mehr Raum für den Fluss ...
    mehr...
     
  • Deponie Emberg
    Ökologische Bauaufsicht Deponie Emberg
    2012 laufend
    Die Deponie am Emberg der Böhler Edelstahl dient der Aufnahme von Schlacken des Werkes Kapfenberg. Sie wird in mehreren Phasen über einen Zeitraum von 20 Jahren errichtet und befüllt. Im Rahmen des UVP-Verfahrens wurde eine ökologische ...
    mehr...
     
  • 2226
    Workflow for Assessment of Landscape and Landforms – Infrastructure Effects
    2012 laufend
    Ziel des Projektes ist es, die Landschaftsbildbewertung objektiv zu gestalten und damit Entscheidungen im Rahmen der UVP-Verfahren transparent und nachvollziehbar zu machen. Die Förderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft ...
    mehr...
     
  • 2156 1
    Ökologische Bauaufsicht Deponie Silbergraben
    2011 laufend
    Die Schlackendeponie der voestalpine Donawitz wird in vier Phasen über einen Zeitraum von 20 Jahren errichtet und befüllt. Im Rahmen des UVP-Verfahrens wurde eine ökologische Bauaufsicht zur Überwachung der landschaftsgestalterischen und ...
    mehr...
     
  • 01 BadWaltersdorf Lageplan
    Wettbewerb „NEUGESTALTUNG HEILTHERME BAD WALTERSDORF“
    2014
    Die Neugestaltung der Heiltherme Bad Waltersdorf hat das Ziel der Durchgrünung der Thermenanlage, um den Bezug zur Natur auch in den innen liegenden Zonen zu ermöglichen. Jeder Bereich wird durch seine Umgebung definiert: - Vorplatz - Durchgang ...
    mehr...
     
  • Bauphase
    ÖBB Temporäre Erschließungsstraße Maria Schutz: Ökologische und Forstrechtliche Bauaufsicht
    2014
    Im Bereich des Zwischenangriffes Göstritz des Projektes Semmering-Basistunnel neu wurde der Um- und Neubau einer 2,9km langen Forststraße zum Zwecke der Ortsumfahrung von Maria Schutz umgesetzt. freiland Umweltconsulting ZT GmbH wurde mit der ...
    mehr...
     
  • 7050 Ansicht Grundriss
    Zentraler Sammelkanal Bauabschnitt 71 Puntigamerbrücke bis Hortgasse – Naturschutzrechtliche Einreichung
    2014
    Im Rahmen der Errichtung der Wasserkraftwerke Gössendorf/Kalsdorf wurde das Projekt Hauptsammelentlastungskanal (HSEK) und Zentraler Sammelkanal (ZSK) geplant. Der Realisierungsabschnitt 1 „Autobahnbrücke bis Hortgasse“ (Ausführungsplanung ...
    mehr...
     
  • Kartierungszonen
    Kurzbeurteilung der Schutzwürdigkeit eines Industriegebietes und Darlegung der Chancen und Vorgangsweise bei einer Abänderung des Schutzgebietes
    2014
    Die Stadtgemeinde Judenburg hatte ein im Europaschutzgebiet liegendes Industriegebiet in der Überarbeitung des Flächenwidmungsplanes neu zu bewerten. Im Rahmen einer Kurzbeurteilung auf Schutzwürdigkeit wurde eine erste Einschätzung der Chancen ...
    mehr...
     
  • Metahofplatz Graz
    Ökologische Bauaufsicht Metahofplatz Graz
    2013
    Im Zuge der Neugestaltung des Metahofplatzes in Graz, wurde freiland Umweltconsulting mit der ökologischen Bauaufsicht beauftragt. Unsere Leistungen: - Kontrolle auf Einhaltung und Erfüllung der Auflagen lt. Bescheid - Kontrolle einer ...
    mehr...
     
  • 09 Rendering 3
    Wettbewerb „ALT-REININGHAUS GOES SMART“
    2013 - 2014
    Ziel Das Projekt konzentriert sich auf das Konzept der Smartcity. Das bedeutet, multifunktionale Räume für alle gesellschaftlichen Gruppen und Altersklassen anzubieten und die Kriterien der Nachhaltigkeit und Mobilität zu erfüllen. ...
    mehr...
     
  • Auswiesen Liegewiese Grillplatz
    Ökologische Fach- und Landschaftsplanung Naherholungsgebiet Auwiesen
    2012 - 2013
    Die Auwiesen bilden mit einer Fläche von 135.000 m² das Tor zum zentralen Grünraum des Grazer Beckens an der Mur. Ausgehend vom Kraftwerksbau in Gössendorf und der darauf erfolgten Kooperation der Stadt Graz mit der Steweag-Steg GmbH konnte mit ...
    mehr...
     
  • Entstehung der Niederflurtrasse
    Ökologische Bauaufsicht Südgürtel Graz
    2013 laufend
    Im Süden von Graz wird eine Niederflurtrasse zur Verbindung der Liebenauer Hauptstraße und der Puntigamer Straße errichtet. Der „Südgürtel“ erstreckt sich auf eine Länge von etwa 2 km, wobei ein Großteil der Niederflurtrasse bis zu 4 m im ...
    mehr...
     
  • ÖkBA WU Campus
    Örtliche Bauaufsicht WU Campus
    2011 - 2013
    Der neue WU Campus zwischen Messe und Prater besteht aus 5 Gebäudekomplexen, die um das zentrale Library & Learning Center von Zaha Hadid gruppiert sind. Die Freifläche ist ca. 5,3 ha groß, es wurden sechs Plätze mit unterschiedlichen ...
    mehr...
     
  • Gestaltungswettbewerb - Sieger: bauchplan
    ETZ Skupaj
    Programm zur Grenzüberschreitenden Kooperation AT-SI
    2010 laufend
    Gornja Radgona und Bad Radkersburg sind heute zwei eigenständige Städte, die bis zum ersten Weltkrieg ein gemeinsamer städtischer Organismus waren, seit damals jedoch, aufgrund politischer Umstände, getrennte Wege gehen mussten. Im geeinten ...
    mehr...
     
  • Visualisierung Umgehungsgewässer
    Landschaftsgestaltung KW Sohlstufe Lehen
    2010 laufend
    freiland Umweltconsulting gewann im Team mit den Architekten Wagner/Rieder im Jahr 2007 den Wettbewerb Kraftwerk Sohlstufe Lehen in der Stadt Salzburg. In weiterer Folge wurde freiland mit dem Entwurf und der Detailplanung für die Gestaltung der ...
    mehr...
     
  • Visualisierung ASt Wullersdorf
    Landschaftsgestaltung S3 Weinviertler Schnellstraße
    2010 laufend
    Das Projekt beinhaltet die Landschaftsgestaltung im Anlagenbereich der S3 Weinviertler Schnellstraße im Abschnitt Hollabrunn bis Guntersdorf. Auf Basis des Wettbewerbsvorentwurfes ist aufgrund der geänderten technischen Rahmenbedingungen der ...
    mehr...
     
  • Tümpel
    Ökologische Bauaufsicht Steinbruch Klöch
    2008 laufend
    Der Basaltbruch Klöch wird in fünf Phasen über einen Zeitraum von 25 Jahren abgebaut und wiederbefüllt. Im Rahmen des UVP-Verfahrens wurde eine ökologische Bauaufsicht zur Überwachung der naturschutzfachlichen und forstlichen Maßnahmen ...
    mehr...
     
  • 1825_Projektgebiet Anzwiesenbach_1
    A9 Schwerpunktparkplatz Pyhrn-Anzwiesenbach
    Landschaftspflegerische Fachplanung und Umweltbaubegleitung
    2008 laufend
    Im Zuge der Errichtung des Schwerpunktparkplatzes Pyhrn Priel, an der A9 Pyhrnautobahn, Richtungsfahrbahn Graz, ist es nötig, den Anzwiesenbach zu verlegen. Die Anschüttung im Bereich des Parkplatzes West macht die Verlegung des Anzwiesenbaches ...
    mehr...
     
  • Grafik SUP
    Umwelterheblichkeitsprüfungen / Umweltprüfungen
    Strategische Umweltprüfung (SUP)
    2007 laufend
    Die Richtlinie 2001/42/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Juni 2001 über die Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und Programme wurde vom Land Steiermark für den Bereich der Raumordnung mit der ROG-Novelle 2005 ...
    mehr...
     
  • Planungserkstatt Graz
    Mediation & Prozessbegleitung
    2002 laufend
    In komplexen Projekten oder Prozessen ist oftmals eine Sicht von außen, eine professionelle Begleitung notwendig. Nach intensiven, oft auch heftigen Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Parteien fand in den letzten Jahren ein ...
    mehr...
     
  • Murufer
    Differenzplan / Maßnahmen KW Mur
    2012 - 2013
    Der Masterplan Mur Graz Mitte ist vom Grazer Gemeinderat beschlossen. In den UVE-Unterlagen der E-Steiermark zum Murkraftwerk Graz sind zahlreiche Gestaltungsmaßnahmen dargestellt und erläutert. Auf Basis einer Gegenüberstellung der Inhalte des ...
    mehr...
     
  • Vorrangzone Oberzeiring
    SUP zum Entwicklungsprogramm für den Sachbereich Windenergie
    2012
    Das Entwicklungsprogramm für den Sachbereich Windenergie stellt eine Konkretisierung der allgemeinen Zielsetzungen zum Ausbau der erneuerbaren Energien in der Steiermark dar und wurde federführend von der Abteilung 7 (Landes-und ...
    mehr...
     
  • 2218 Abgrenzung unversehrter Gebiete
    Unversehrte, naturnahe Gebiete und Landschaften der Steiermark
    2012
    Die Abgrenzung von unversehrten, naturnahen Gebieten und Landschaften gem. Alpenkonvention dient primär als Grundlagenstudie für das parallel dazu erstellte Sachprogramm Windenergie. Das Projekt wurde in Kooperation mit regionalentwicklung.at DI ...
    mehr...
     
  • 2222 Leitlinien Pläne 20121017 Seite 1
    Kasernengelände Leibnitz Freiraumplanung
    2012
    Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Leibnitz betreibt die Stadtgemeinde Leibnitz die Entwicklung eines Stadtteilzentrums und die Errichtung einer Energie+ Siedlung. freiland Umweltconsulting konzipiert im Zuge dessen ein ...
    mehr...
     
  • 1.1 Biotope Details
    WKO Landschaftspark
    2011 - 2013
    Das Projekt WKO-Landschaftspark beinhaltet Kartierungen und Erhebungsarbeiten zu vegetationsökologischen sowie landschafts- und freiraumplanerischen Aspekten auf ausgewiesenen Flächen im Bereich des Wirtschaftskammer-Zentralgebäudes in Graz. Ein ...
    mehr...
     
  • Titelbild
    Gestalterische Bauaufsicht Mur Graz-Süd
    2011 - 2012
    Basis für die Gestalterische Bauaufsicht ist die Ausführungsplanung Mur Graz – Süd (freiland Umweltconsulting ZT GmbH 2009). Das Projektgebiet umfasst den linken Muruferbereich von der Hortgasse bis zur A2 Autobahnbrücke sowie den ...
    mehr...
     
  • Fliegerhorst Hinterstoisser
    Entwicklungsstudie Flugplatz Zeltweg
    2011 - 2012
    Für den Fliegerhorst "Hinterstoisser" Zeltweg ist die räumliche Entwicklung des Raumes Aichfeld-Murboden von besonderem Interesse. Gemeinsam mit der TU Wien | Fachbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung erstellt freiland ...
    mehr...
     
  • Windpark
    Sachprogramm (SaPro) Windenergie
    2011 - 2012
    Die Steiermärkische Landesregierung hat am 7.7.2011 beschlossen die Abteilung 7, Landes- und Gemeindeentwicklung, mit der Erstellung eines Entwurfes für ein Sachbereichsprogramm Windenergie unter Einbindung aller betroffenen Landesdienststellen zu ...
    mehr...
     
  • Begehung Mur
    Prüfbuch KW-Mur Puntigam
    2011 - 2012
    Zur Feststellung der Wahrung der Interessen der Stadt Graz bei der UVE zum Mur-Kraftwerk Graz und der Koordination der Dienststellen wurde ein Prüfbuch und eine akkordierte Stellungnahme der Stadt Graz erarbeitet. Die Zusammenstellung dieser ...
    mehr...
     
  • Visualisierung Landschaftspark 1
    Wettbewerb Green City Graz
    2011
    Der strengen, geometrischen Formensprache der im Landschaftsraum verstreut liegenden kompakten „Towers“ wird durch die Landschaftsgestaltung eine weiche, „natürliche“ Formensprache entgegengesetzt. Als tragende Gestaltungsmittel werden ...
    mehr...
     
  • Paulinum Caritas 01
    Wettbewerb Paulinum Caritas Graz
    Freiraumplanung
    2011
    Ziel Der Park stellt eine Oase im Verkehrsfluss der Grabenstraße dar und soll als solche so wenig wie möglich an Qualität verlieren und so weit wie möglich konsolidiert werden. So viel Park wie möglich - Autos bleiben draußen Flächen für den ...
    mehr...
     
  • Sternäckerweg Gestaltungskonzept
    Wettbewerb Sternäckerweg
    Landschaftsgestaltung, Freiraumplanung
    2011
    Die Gestaltung der Grünräume zielt darauf ab, Freiräume zu strukturieren und zu differenzieren. Angestrebt wird eine hohe Nutzungsvielfalt; den Ansprüchen unterschiedlicher Generationen an den Freiraum, wie Spiel, Bewegung, Kommunikation und ...
    mehr...
     
  • Lageplan
    Wettbewerb Pflegewohnheim "Peter Rosegger"
    Landschaftsgestaltung, Freiraumplanung
    2011
    Ziel des geladenen Wettbewerbes war die Ausarbeitung eines Konzepts für das Pflegewohnheim und die angrenzende öffentliche Grünfläche mit Esplanade. Esplanade und öffentliche Freiräume Bei der Gestaltung des öffentlichen Grüns samt der ÖV ...
    mehr...
     
  • WB_IKZ Plakat 01
    Wettbewerb Islamisches Kulturzentrum Graz
    Freiraumplanung
    2011
    Bei der Gestaltung der Freiräume für ein Islamisches Kulturzentrum wurde der Kreis als zentrales architektonisches Element verfolgt. Die Form des Kreises wiederholt sich auf dem gesamten Areal. Seine Funktion, Materialität und Größe ändert ...
    mehr...
     
  • SUP
    SUP Leitfaden
    Raumplanung Steiermark
    2011
    Im Frühjahr 2006 erstellte die Fachabteilung 13B der Steiermärkischen Landesregierung unter externer Fachunterstützung von Umweltbüro Klagenfurt und freiland Umweltconsulting ZT GmbH einen Leitfaden zur Beurteilung der Umwelterheblichkeit in der ...
    mehr...
     
  • SUP Hochpürstling
    Windpark Hochpürschtling
    Strategische Umweltprüfung
    2011
    Gegenstand der durchgeführten Umweltprüfung war das Projekt „Windpark Hochpürschtling“ im Bezirk Mürzzuschlag in den Standortgemeinden Krieglach und Stanz im Mürztal. Das Projektgebiet befindet sich lt. rechtskräftigen örtlichen ...
    mehr...
     
  • 2 2 SUP STEK Graz
    SUP zu 4.0 STEK Graz
    2010 - 2012
    Die strategische Umweltprüfung (SUP) ist ein Instrument zur Integration von Umweltaspekten in der Planung. Die SUP bezieht sich nicht auf ein konkretes Projekt, sondern prüft im Sinne der RL 42/2001/EG (SUP-Richtlinie) Pläne und Programme. Die ...
    mehr...
     
  • Masterplan Mur Mitte
    Masterplan Mur Graz Mitte
    Planungsgebiet Kraftwerk Graz Puntigam
    2010 - 2012
    Um die potenziell möglichen positiven Entwicklungen, die durch das innerstädtische Kraftwerks-Projekt KW Puntigam für die Stadt Graz entstehen können, zu realisieren, ist eine zwischen den verschiedenen Interessenslagen der Stadtabteilungen ...
    mehr...
     
  • 2010_Checkliste
    GraBs - Green and Blue Space Adaptation for Urban Areas and Eco Towns
    Leitfaden zum Thema Integration grüner und blauer Infrastrukturen in der städtischen Raumplanung
    2010 - 2011
    Städte und urbanisierte Gebiete unterliegen einer ständigen Veränderung, die unter anderem durch Raumplanung und Raumordnung gesteuert wird. Die Auswirkungen des Klimawandels sind bereits erkennbar und werden auch in Zukunft einen sehr starken ...
    mehr...
     
  • Masterplan Vasoldsberg
    Masterplan Vasoldsberg
    2010 - 2011
    Die Gemeinde Vasoldsberg ist eine stark wachsende Gemeinde im Südosten von Graz. Der Siedlungsraum entwickelt sich einerseits bandartig entlang des Talraumes und andererseits in Streulage auf den umliegenden Hügelbereichen. Ein eindeutiges ...
    mehr...
     
  • Aichfeld Murboden Detail
    Freiraumkonzept Aichfeld Murboden
    Erstellung eines Freimraumkonzeptes
    2010
    Nach mehr als zwei Jahrzehnten der Durchführung raumordnerischer Maßnahmen in der Steiermark zeigte sich, dass die regionale Raumplanung Entwicklungsräume für übergeordnete Nutzungsinteressen im Freiraum oftmals nicht ausreichend ...
    mehr...
     
  • Photovoltaik Leitfaden
    Photovoltaics guideline
    Location analysis for spatial planning procedures in Styria
    2010 - 2011
    freiland Environmental Consulting Civil Engineers Ltd. prepared a planning guideline to be considered by communities, planners, investors and the supervisory authority during location analysis for free-standing photovoltaic (PV) systems. The guide ...
    mehr...
     
  • 1922 ökologischer Wert stg
    NATREG - Projektteil Steiermark
    EU-Projekt
    2009 - 2011
    Im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes NATREG werden in Modellregionen Methoden zu einer optimalen Verbindung von Schutzgebietsmanagement und Regionalentwicklungspotenzialen in Schutzgebieten entwickelt und geprüft. Dabei sind nachhaltige ...
    mehr...
     
  • Uferbereich
    Ausführungsplanung Mur Graz-Süd
    Freiraumplanung
    2009 - 2011
    Basis für die Ausführungsplanung bildet der Entwurf des Realisierungsabschnittes 1 sowie der Masterplan Mur Graz – Süd . Das Projektgebiet umfasst den linken Muruferbereich von der Hortgasse bis zur A2 Autobahnbrücke. Im gegenständlichen ...
    mehr...
     
  • Illustration Fischzone 1907
    Masterplan Nassbaggerungen Großwilfersdorf
    Masterplan (2-stufig)
    2009 - 2011
    Nahe der Ortschaft Großwilfersdorf sollen im Bereich der gegenwärtigen Schotterabbauflächen künftig Wohnnutzungen am See und Freizeit-Erholungsbereiche (z.B. für Fischen und Baden) geschaffen und zugleich gewässernahe Lebensräume im Umfeld ...
    mehr...
     
  • Terenbachalm
    Windpark Terenbachalm - Strategische Umweltprüfung
    Strategische Umweltprüfung
    2009 - 2010
    Das Projektgebiet befindet sich in der Weststeiermark; Im rechtskräftigen örtlichen Entwicklungskonzept und im Flächenwidmungsplan der betroffenen Gemeinde ist die Ausweisung Freiland bzw. Wald enthalten. Es ist die Errichtung von zehn ...
    mehr...
     
  • Schaferlebnis Hauser Kaibling
    Inszenierung „Schaferlebnis“ am Hauser Kaibling
    Projektentwicklung und Projektmanagement
    2008 - 2012
    Der Hauser Kaibling, als Teil der SommerCard, bietet sich als eigenständiges regionales Ausflugsziel mit besonderen Erlebnisinhalten an. Der bestehende Wanderweg rund um den Hauser Kaibling soll als Leitweg zu dem in der Region gefestigten Thema ...
    mehr...
     
  • 1725 LNF Illustration
    Masterplan Leibnitzer Feld
    Entwicklungskonzept Abbaugebiet Leibnitzer Feld West
    2008 - 2011
    Das Kiesabbaugebiet des nördlichen Leibnitzer Feldes ist durch eine jahrzehntelange Rohstoffnutzung geprägt, die – der Rechtslage entsprechend – auf Einzelgenehmigungen ohne abgestimmtes Gesamtkonzept beruhte. Dennoch haben sich im Zuge der ...
    mehr...
     
  • 1801 KW Lehen Übersichtslageplan
    Kraftwerk Sohlstufe Lehen
    Landschaftspflegerische Begleitplanung
    2008 - 2009
    Aufbauend auf dem Wettbewerb „Landschaftsplanung Kraftwerk Sohlstufe Lehen“ , aus dem freiland im Jahr 2007 als Sieger hervorging, wurde für das KW Sohlstufe Lehen die landschaftspflegerische Fachplanung erstellt. Die landschaftspflegerische ...
    mehr...
     
  • Szenarien Freiraum Grünes Band 1833
    Entwicklungskonzept Murfeld
    Ordnungs- und Entwicklungsplanung
    2008 - 2009
    Die dynamische Entwicklung des Grazer Südraums führt zu starken Veränderungen der Stadtstruktur. Die Realisierung des Grazer Südgürtels, die eine Verbesserung der Lebensqualität in Liebenau bewirken soll, eröffnet große Potenziale für die ...
    mehr...
     
  • Blüte 1812
    Musterstreuobstwiese Silberberg
    Konzeption, Planung, Grafik, Sortenauswahl
    2008 - 2009
    Im Gebiet der Weingärten der Weinbauschule Silberberg wurde eine Musterstreuobstwiese geplant. Die Planung umfasste ein allgemeines Konzept sowie die genaue Auswahl der Obstsorten, wobei ausschließlich heimische, standortgerechte Kern- und ...
    mehr...
     
  • Mur Graz Szenarien 1819
    Masterplan Mur Graz Süd
    Abschnitt Puntigamer Brücke – A2 Brücke
    2008 - 2009
    Bezugnehmend auf die 2006 und 2007 durchgeführte UVE für die Wasserkraftwerke Gössendorf und Kalsdorf an der Mur waren Auswirkungen auf den Fluss im Raum der Stadt Graz zu erwarten. Um diese Auswirkungen so weit wie möglich zu begrenzen, aber ...
    mehr...
     
  • Feldforschung 1676
    Bilateraler Gestaltungswettbewerb Bad Radkersburg − Gornja Radgona
    Konzeption des grenzüberschreitenden städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbes
    2008 - 2009
    Bis zum ersten Weltkrieg bildeten Bad Radkersburg und Gornja Radgona einen gemeinsamen städtischen Organismus. Aufgrund der politischen Umstände ging die Entwicklung beider –  nun eigenständiger Städte verschiedener Nationalität –  ...
    mehr...
     
  • Projektgebiet 01
    Vorarbeiten zu Standortfestlegung Vorrangzone Industrie und Gewerbe Maria Buch Feistritz
    2008
    Ausgangspunkt der Bearbeitung ist die erforderliche Erweiterung des Holzinnovationszentrums Zeltweg (HIZ) im Ausmaß von ca. 50 ha. Durch freiland Umweltconsulting ZT GmbH erfolgte die Sensibilitätsuntersuchung potenzieller Entwicklungsstandorte zu ...
    mehr...
     
  • S3 Landschaftsgestaltung 1834
    S3 Weinviertler Schnellstraße
    Realisierungswettbewerb Landschafts- und Objektgestaltung – 1. Preis
    2008
    Ziel des Wettbewerbes war die Entwicklung einer einheitlichen Gestaltungslinie für die gesamte S3 Weinviertler Schnellstraße zwischen Stockerau und der Staatsgrenze bei Kleinhaugsdorf. Im Rahmen der Landschaftsgestaltung waren exemplarisch drei ...
    mehr...
     
  • Schloss Lustbühel 1814
    Evaluierung Musterlandwirtschaft Lustbühel
    Studie und Gutachten
    2008
    Im Jahr 2002 wurde auf Basis umfangreicher Untersuchungen und Konzepte (Nutzungs-, Gestaltungs- und Bewirtschaftungskonzept) ein Dienstleistungs- und ein Pachtvertrag über die Bewirtschaftung von Schloss Lustbühel abgeschlossen. Die Einhaltung der ...
    mehr...
     
  • Gestaltungskonzept 1811
    Freiraumgestaltung Tscheppe
    Einreichung zur forstrechtlichen, wasserrechtlichen und naturschutzrechtlichen Bewilligung
    2008
    Im Zuge der Errichtung des Hotels Tscheppe konzipierte freiland Umweltconsulting die Freiraum- und Bepflanzungsplanung der Außenanlagen und erstellte die für das Vorhaben erforderlichen naturschutzrechtlichen, forstrechtlichen und ...
    mehr...
     
  • Ausschnitt aus dem Gestaltungsplan
    Straßenraumgestaltung Neufeldweg
    Gestaltungs- und Bepflanzungskonzept
    2008
    freiland Umweltconsulting wurde von der Stadt Graz, Abteilungen Grünraum und Gewässer sowie Verkehrsplanung, beauftragt, den Straßenraum des Neufeldweges zu gestalten. Die Fortführung und Erhaltung des Gartencharakters wurde durch die Anlage von ...
    mehr...
     
  • Parkplatz Mariatrost Bepflanzung 1709
    Freiraumplanung Parkplatz Mariatrost
    Gestaltungsplanung
    2007 - 2008
    Ab der Erhebung der Kirche Mariatrost zur Basilika erwies sich das aktuelle Parkplatzangebot als nicht länger ausreichend. Die angebotenen Parkflächen waren nicht befestigt, und auch eine Parkordnung war ausständig. Die Parkplatzsituation ...
    mehr...
     
  • Ansicht Suedost 1711
    Stadtgalerie Graz
    Freiraumgestaltung
    2007 - 2008
    freiland Umweltconsulting wurde mit der Freiraumgestaltung und der Bepflanzungsplanung im Projektbereich „Stadtgalerie Graz“ beauftragt, für den der Bebauungsplan Begrünungen an Fassaden, Baumpflanzungen, die gärtnerische Gestaltung von ...
    mehr...
     
  • Biber Illustration
    Biberlehrpfad Schwechat
    Konzeption des Lehrpfades, Gestaltung der 6 Schautafeln
    2007 - 2010
    Die Stadtgemeinde Schwechat plante die Errichtung eines Lehrpfades zum Thema „Biber“. freiland Umweltconsulting wurde mit der Konzeption des Biberlehrpfades, der inhaltlichen Aufbereitung und der Gestaltung der sechs Schautafeln beauftragt, die ...
    mehr...
     
  • Planungswerkstatt Graz Pressekonferenz 1616
    Planungswerkstatt Graz
    Durchführung eines BürgerInnenbeteiligungsprozesses
    2006 - 2007
    Wie zahlreiche andere europäische Zentren sieht sich auch Graz mit einer Abwanderung der Bevölkerung in die Umlandgemeinden konfrontiert. Die Stadt Graz möchte die Identifikation der Stadtbewohner mit ihrem Wohnumfeld stärken und bietet mit der ...
    mehr...
     
  • Managementplan Pürgschachen-Moos
    Weißbücher und Kurzfassungen von Managementplänen
    Erstellung von drei Kurzfassungen der Managementpläne Demmerkogel, Steirische Grenzmur, Pürgschachenmoos sowie von drei Weißbüchern
    2006
    Auftragsinhalt war zum einen die Erarbeitung von drei Kurzfassungen der vorliegenden Managementpläne der drei Natura 2000-Gebiete „Demmerkogel-Südhänge, Wellinggraben mit Sulm, Saggau- und Laßnitzabschnitten und Pößnitzbach“, „Steirische ...
    mehr...
     
  • Station3 1668
    Antenne Flusslandschaft Bad Radkersburg - Erweiterung und Neukonzeption 2006
    Freiraumgestaltung und Konzeption eines Themenweges
    2006
    Im Zuge der Landesausstellung 1998 wurde das Regionalmuseum Bad Radkersburg neu gestaltet und um eine neuartige Einrichtung erweitert: Drei Außenstellen - „Antennen“ genannt - ergänzen nun den Hauptsitz des Heimatmuseums und sollen die ...
    mehr...
     
  • Fotomontage Landschaftsbild
    UVE Deponie Silbergraben – Voestalpine Donawitz
    Umweltverträglichkeitserklärung, landschaftspflegerische Begleitplanung
    2005 - 2009
    Die Voestalpine Stahl Donawitz Immobilien GmbH beabsichtigte die Erweiterung einer bestehenden und wasserrechtlich bewilligten Deponie im Gemeindegebiet der Stadtgemeinde Leoben. Die Ausführung und der Betrieb dieser als Reststoffdeponie geplanten ...
    mehr...
     
  • Marmorwelt Sölktäler 1568
    Projektmanagement Marmorwelt Sölktäler
    Projektmanagement
    2005 - 2008
    In den Sölktälern ging der Zustrom von Touristen in den letzten Jahren stark zurück. Trotz bester Voraussetzungen durch den Naturpark Sölktäler mangelte es an marktfähigen touristischen Produkten und klaren Strategien für die gemeinsame ...
    mehr...
     
  • Perspektive Landschaftsteich
    Landschaftsteich Gamlitz
    Gewässerökologische Fachplanung, ökologische Bauaufsicht
    2005 - 2007
    freiland Umweltconsulting wurde von der Marktgemeinde Gamlitz mit der Erstellung der landschaftspflegerischen Fachplanung für die wasserrechtliche Einreichung des Projektes „Landschaftsteich Gamlitz“ beauftragt. Der Standort sollte sich ...
    mehr...
     
  • Layout Wettbewerb 1525
    Städtebaulicher Wettbewerb St. Martin
    Siegerprojekt
    2005 - 2006
    Auf einer Fläche von rund 90.000 m² wurden im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbes „Graz-St. Martin“ durch das Zivilingenieurbüro Kerschbaumer-Depisch rund 650 geförderte Genossenschaftswohnungen und 50 Reihenhäuser geplant. Das ...
    mehr...
     
  • Masterplan Eichbachgasse Detail 1526
    Masterplan Eichbachgasse
    Beitrag zur Raum- und Regionalentwicklung
    2005 - 2006
    Der Masterplan Eichbachgasse wurde als erstes Pilotprojekt des „Lebensraum Mur“-Konzepts (LEBMUR) für ein Grundstück der Grazer Grünlandsicherungsgesellschaft (GBG) am südlichen Grazer Stadtrand entwickelt. Unter Einbeziehung laufender ...
    mehr...
     
  • Entwicklungsvision 0354
    LEBMUR – Lebensraum Mur
    Konzept zur Freizeit- und Erholungsnutzung
    2005
    Noch vor 30 Jahren war an Erholungsnutzung an der Mur aufgrund des schlechten Gewässerzustandes nicht zu denken. Obwohl sich der Zustand der Mur durch die Ausführung verschiedenster Maßnahmen bereits gebessert hat, ist auch heute die Nutzung des ...
    mehr...
     
  • Planausschnitt 1513
    ASFiNAG Rastplätze - Leitplanung 2005
    Technisches Handbuch inklusive Musterpläne
    2005
    In den nächsten Jahren sollen sämtliche bestehenden Autobahnparkplätze durch größere, besser ausgestattete Rastplätze ersetzt werden. Gemeinsam mit Verkehrsplanern, Architekten und Elektroplanern wurde im Jahr 2000 ein ...
    mehr...
     
  • A22 Plakat 0844
    Realisierungswettbewerb Einhausung der A22
    Siegerprojekt
    2005
    Die Gestaltung und Raumgliederung wurde von den vorhandenen Nutzungen im Uferbereich der Neuen Donau sowie von den vorhandenen Qualitäten im angrenzenden Umland bestimmt: Abhängig vom Ausmaß der Störfaktoren bzw. von den naturräumlichen ...
    mehr...
     
  • weiterführende Erkundung Koralmtunnel, 5
    Weiterführende Erkundung Koralmtunnel
    Umweltbaubegleitung bei Schacht Paierdorf, Portal West und Erkundungstunnel Leibenfeld
    2004 - 2009
    freiland Umweltconsulting wurde als ökologische Baubetreuung für die „Weiterführende Erkundung Koralmtunnel“ (Portal West, Schacht Paierdorf und Leibenfeld) bestellt. Die Bauarbeiten werden in Hinblick auf die gesetzlichen Bestimmungen ...
    mehr...
     
  • Steg
    Detailplanungen Bruck an der Mur
    Schlossberg, Landskrongasse, Primbschweg
    2004 - 2006
    Der Schlossberg in Bruck an der Mur sollte als innerstädtische Parkfläche aufgewertet, als extensiv genutzter Veranstaltungsort an Anziehung gewinnen und als innerstädtischer Ruhepol etabliert werden. Aufbauend auf einen im Jahr 2003 von freiland ...
    mehr...
     
  • Masterplan Ailecgasse 0512
    Masterplan Ailecgasse − Liesingtal
    Masterplan für das interkommunale Entwicklungsgebiet
    2004 - 2006
    Der Masterplan ist Teil eines Aktionsprogramms für den Raum Wien Simmering und die Stadtgemeinde Schwechat. Ziel des Projektes war es, im Rahmen eines gemeinsamen Entwicklungsprozesses ein interkommunales und damit länderübergreifendes ...
    mehr...
     
  • Panorama 0244
    Gemeindezentrum Pöllauberg
    Landschaftspflegerische Fachplanung und Detailplanung
    2004 - 2005
    Im Landschaftsschutzgebiet Nr. 48 „Pöllauertal“ wurde zwischen 2004 und 2006 für die Gemeinde Pöllauberg ein Gemeindezentrum mit Veranstaltungshalle, Bauhof, Sportplatz und den erforderlichen PKW-Stellflächen errichtet. freiland ...
    mehr...
     
  • Unter dem kleinen Speikkogel
    Biosphärenpark Koralm
    Vorstudie
    2004
    Im Gebiet der Koralm sind aufgrund der geringen Vergletscherung während der letzten Eiszeit zahlreiche endemische Pflanzen- und Tierarten heimisch. Zudem ist in dieser Region die traditionelle (Alm-) Kulturlandschaft großteils noch erhalten. In ...
    mehr...
     
  • Vorentwurf Freiraumgestaltung 0124
    Buschenschank Zweytick
    Vorentwurf Freiraumgestaltung
    2004
    Mittels entsprechender Gestaltung der Freiflächen sollte der moderne Baukörper (Buschenschank) bestmöglich in die umgebende Landschaft eingebunden werden. In erster Linie wurde die Integration des Gebäudes in die Umgebung durch dichte ...
    mehr...
     
  • Alpinsteig Bruecke 1564
    Wassererlebnis Rohrmoos Untertal, Alpine Wasser
    Alpinsteig Höll und Wassererlebnisweg „Wilde Wasser Untertal“
    2003 - 2006
    Im Rahmen der geplanten Verbesserung des touristischen Angebotes der Gemeinden Rohrmoos und Schladming - vor allem für die Nicht-Wintergäste - wurde dem Untertal der Themenschwerpunkt „Wasser“ zugeteilt. In der ersten Umsetzungsphase ...
    mehr...
     
  • Thermenerweiterung Bad Gleichenberg
    Thermenerweiterung Bad Gleichenberg
    Wettbewerb, Außenraumgestaltung
    2003
    Die Wettbewerbsausschreibung beinhaltete die Erweiterung der bestehenden Therme in Bad Gleichenberg. freiland Umweltconsulting wurde mit der Landschaftsgestaltung beauftragt. Unter Berücksichtigung des wertvollen alten Baumbestandes wurde die ...
    mehr...
     
  • Stadtgärten St.Vait Referenzen 0183
    Gartengestaltung – St. Veit an der Glan
    Vorentwurf
    2003
    Die Stadt St. Veit an der Glan besitzt mit ihren an der mittelalterlichen Stadtmauer gelegenen Gärten ein großes Potenzial an vielfältig nutzbaren Freiräumen. Die Gemeinde verfügt bereits über einen Teil der Gärten und beabsichtigte, diese ...
    mehr...
     
  • Freiraumkonzept 02 0133
    Freiraumkonzept Marktgemeinde Haus im Ennstal
    Landschaftspflegerische Fachplanungen
    2003
    freiland Umweltconsulting wurde vom Architekturbüro Peyker mit der Erarbeitung eines Freiraumkonzeptes für den Bereich des Golfplatzes und dessen unmittelbare Umgebung beauftragt, welches als zusätzliche Entscheidungsgrundlage für die ...
    mehr...
     
  • Grünraum Lageplan 0772
    Kleinregionales Entwicklungskonzept Wien Nordost/Marchfeld West
    2002 - 2004
    Die Kleinregion Wien Nord Ost/Marchfeld West, zusammengesetzt aus den Wiener Bezirken Donaustadt und Floridsdorf sowie fünf angrenzenden Gemeinden, ist Bestandteil der Ballungsrandzone der Stadt Wien und gekennzeichnet von einer vielfältigen ...
    mehr...
     
  • Massnahmenüberblick 0091
    ÖBB Stainach Zweigleisiger Ausbau
    Landschaftspflegerische Fachplanungen
    2001 - 2004
    freiland Umweltconsulting wurde sowohl mit der Erstellung der naturschutzrechtlichen Einreichoperate für insgesamt vier Bauabschnitte des zweigleisigen Bahnausbaus von Stainach nach Wörschach als auch mit der landschaftspflegerischen ...
    mehr...
     
  • Begleitplan 0282
    Golfplatz Klöch
    Naturschutzrechtliche Einreichung, naturschutzrechtliches Gutachten und Konzept zur ökologischen Begleitplanung
    2002 - 2003
    Die Lage des geplanten Golfplatzes Klöch im Landschaftsschutzgebiet erforderte zoologische und botanische Voruntersuchungen, um eine Abgrenzung sensibler Gebiete vorzunehmen. In Zusammenarbeit mit dem Golfarchitekten M. Pinner wurde die Lage der ...
    mehr...
     
  • Entwicklungsphasen 0223
    Teilregionales Leitbild „Hügelland östlich von Graz“
    Projektentwicklung, Projektmanagement, Projektsteuerung
    2002 - 2003
    Seit 2001 sind 17 Gemeinden östlich von Graz als LEADER+ Region „Hügelland östlich von Graz“ anerkannt. Eines der Hauptthemen ist der Genuss – die Steigerung der regionalen „Lebenskultur“ –, für deren Umsetzung das Leitprojekt ...
    mehr...
     
  • Neugestaltung Außenanlagen LKH Fürstenfeld
    Neugestaltung Außenanlagen LKH Fürstenfeld
    Wettbewerb − Landschaftsarchitektur
    2002
    Aufgabe: Gegenstand des Wettbewerbes war die Neugestaltung der Außenanlagen im Zuge der Erweiterung und des Umbaus des Landeskrankenhauses Fürstenfeld. Entwurfsidee: Die Außenanlagen setzen sich aus unterschiedlichen Teilräumen zusammen, welche ...
    mehr...
     
  • Fußballzentrum St.Veit Gestaltungskonzept 0432
    Fußballzentrum St. Veit an der Glan
    Landschaftspflegerische Begleitplanung
    2002
    Die Stadtgemeinde St. Veit an der Glan beabsichtigte die Errichtung eines Fußballzentrums im Glanbogen zwischen der B94, der Ossiacher Straße, und der Hörzendorfer Landesstraße L2. freiland Umweltconsulting wurde mit der Erstellung einer ...
    mehr...
     
  • 0422 Renaturierung Petersbach
    Renaturierung Petersbach
    Landschaftspflegerische Begleitplanung
    2002
    Im Rahmen der Bebauungsplanung „Interspar Liebenau“ wurden vonseiten des Stadtgartenamtes der Stadt Graz Renaturierungsmaßnahmen entlang des Petersbaches als Ausgleich für die intensive Flächeninanspruchnahme gefordert. Das Projekt umfasste ...
    mehr...
     
  • Masterplan Cargo City Graz Süd
    Cargo-City Graz-Süd (Anschluss Güterterminal Werndorf)
    Gestaltungsplanung und Präsentation Gewerbegebiet Werndorf
    2002
    Südlich des neuen Bahngüterterminals Werndorf/Graz Süd war die Errichtung eines Gewerbegebietes an der A9 bzw. an der geplanten HL-Koralmbahntrasse geplant. Da die Bevölkerung von Werndorf deutliche Vorbehalte gegen das Projekt anmeldete, wurde ...
    mehr...
     
  • Entwcklungskonzept 0101
    Kleinregionales Entwicklungskonzept Umlandgemeinden im Süden von Wien
    Aufbereitung und fachliche Unterstützung der Arbeitskreise Freiraum und Oberflächengewässer im Zuge des KREK
    2001 - 2004
    Im Zuge des kleinregionalen Entwicklungskonzeptes haben sich 12 Gemeinden des Bezirks Mödling zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, mit dem Ziel, Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Leitbilder und Maßnahmen für die Bereiche Ökologie und ...
    mehr...
     
  • Streuobst 0141
    Evaluierung Musterlandwirtschaft Lustbühel
    Nutzungs-, Gestaltungs- und Bewirtschaftungskonzept
    2001 - 2003
    Die Liegenschaftsverwaltung der Stadt Graz ist im Besitz einer rund 20 Hektar großen extensiven Landwirtschaft am östlichen Stadtrand von Graz. Im Rahmen dieser Arbeit erfolgte, aufbauend auf ein bestehendes Bewirtschaftungskonzept, die ...
    mehr...
     
  • Freizeitzentrum Kumberg Masterplan 0321
    Freizeitzentrum Kumberg
    Projektentwicklung und Projektmanagement, Landschaftsarchitektur
    2001 - 2002
    Die Gemeinde Kumberg beabsichtigte die Renovierung ihres veralteten Freizeitzentrums mit Badesee. Im Rahmen dieses Projektes wurden in einer Zusammenarbeit von Gemeinde, Architekten, Werbefachleuten und Betriebswirten eine Neu- und Umstrukturierung ...
    mehr...
     
  • Landschafspflegerischer Begleitplan 0261
    Golfplatz Almenland
    Naturschutzrechtliche Einreichung, landschaftspflegerische Fachplanung
    2001 - 2002
    Die naturschutzrechtliche Bewilligung des 18 Bahnen-Golfplatzes Almenland wurde zunächst nur für die ersten neun Spielbahnen erteilt. Die Planung für die verbleibenden neun Bahnen wurde nochmals überarbeitet und gesondert eingereicht. In ...
    mehr...
     
  • Räumliches Entwicklungskonzept Mitte 0160
    Entwicklungskonzept Raabtal
    Entwicklungsmodell
    2001
    Im Raabtal besteht neben der intensiven landwirtschaftlichen Nutzung insbesondere aufgrund von Industrie- und Gewerbegebietsansiedlungen großer Nutzungsdruck auf flussnahe Flächen. Um in Anbetracht der starken Wechselwirkungen zwischen Flussraum ...
    mehr...
     
  • Gartengestaltung Hutter 0344
    Weingut Familie Hutter
    Freiraumgestaltung des Gartens und der Weinbauflächen
    2001
    Die Grundlage zu diesem Vorentwurf bildete das geplante Weingut der Familie Hutter in der Harter Höhe 9, 8191 Gratkorn. Am Waldrand gelegen, sollte das Gebäude herrliche Ausblicke auf die angrenzenden Weingärten bieten. Mittels entsprechender ...
    mehr...
     
  • Entwurf 0192
    Parkplatzgestaltung Kitzeck
    Entwurf
    2001
    freiland Umweltconsulting wurde von der Gemeinde Kitzeck mit der Parkplatzgestaltung im Gemeindegebiet beauftragt. Die zur Verfügung stehende Fläche zur Errichtung eines Parkplatzes mit multifunktionalem Charakter liegt auf der westlichen ...
    mehr...
     
  • Gewerbeentwicklung Feldbach 0060
    Masterplan Gewerbegebiet Feldbach West
    Landschaftsplanung
    2000 - 2003
    Aufgrund der Gewerbegebietsentwicklung am westlichen Stadtrand von Feldbach war es notwendig, einen vollwertigen HW100-Schutz für den betreffenden Stadtteil sicher zu stellen. Parallel zu dieser Planung wurde von freiland Umweltconsulting das ...
    mehr...
     
  • Übersichtsplan
    A9 Pyhrnautobahn – Baulos Micheldorf
    Landschaftspflegerische Fachplanung, naturschutzrechtliche Einreichung, Bepflanzungsplanung
    2000 - 2002
    Das 5,6 km lange Baulos Micheldorf bildet einen Teil des Lückenschlusses der Pyhrnautobahn. Für den Bau dieser Autobahn wurde eines der ersten Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren in Österreich durchgeführt. Auf diesem aufbauend wurden die ...
    mehr...
     
  • 0140 Schwimmteich I
    Schwimmteich St. Kathrein
    Errichtung eines Kleinbadeteichs
    2000
    Im Zuge der Erneuerung ihres ca. 30 Jahre alten Schwimmbades entschied sich die Gemeinde St. Kathrein für den Umbau in einen naturnahen Kleinbadeteich mit Regenerationszone. Die bestehende Beckenmauer wurde teilweise abgetragen, der Schwimmbereich ...
    mehr...
     
  • Gestaltungskonzept "Streifen-weise" Teil2
    Wettbewerb Tier- und Naturpark Herberstein
    Neugestaltung des Bereiches “Schlossschenke Herberstein – Zugang Tier- und Naturpark Herberstein”
    2000
    Gegenstand des von der Steiermärkischen Landesregierung ausgeschriebenen Wettbewerbes war die Neugestaltung des Eingangs zum Tier- und Naturpark Herberstein. Der Eingangsbereich befand sich in einer Distanz von 450 m Luftlinie zu der dazugehörigen ...
    mehr...
     
  • Golfplatz Mittersill
    Golfplatz Errichtung Mittersill
    Landschaftsgestalterische Detailplanung und Baubetreuung
    1998
    Der Golfplatz Mittersill befindet sich zwischen den etablierten Golfregionen Zell am See, Saalfelden und Kitzbühel auf einem langgestreckten, flachen Gelände, das von landwirtschaftlichen Flächen unterteilt wird. Gerade diese durch die ...
    mehr...
     
  • Pavilion Attemsmoor 1710
    Naturerlebnis Attemsmoor
    Landschaftspflegerische Fachplanungen, Öffentlichkeitsarbeit, Projektentwicklung
    1997 - 1998
    freiland Umweltconsulting hat für das Projekt „Attemsmoor“ die Detailplanung für den Themenweg (Wegweiser und Informationstafeln, Aktivitätszentrum, Lehrpfad mit Beobachtungswarten) durchgeführt und die bauliche Umsetzung betreut. Der ...
    mehr...
     
  • Bohrpfahlwand 9459
    S6 Semmering Schnellstraße, Maria Schutz - Ganzstein
    Landschaftspflegerische Begleitplanung, Bepflanzungsplanung
    1994 - 2004
    Der Lückenschluss der S6 am Semmering erforderte den Bau von drei Tunneln. Die ca. 8 km lange Freilandstrecke wurde mit zum Teil beträchtlichen Erdbewegungen sowie einer 700 m langen Bohrpfahlwand zur Hangsicherung errichtet. freiland ...
    mehr...
     
  • Fischerlehen Gestaltungskonzept und Illustrationen
    Freizeitanlage „Fischerlehen“ - Bischofshofen
    Einreichplanung
    1993 - 1996
    freiland Umweltconsulting wurde von der Stadtgemeinde Bischofshofen mit der Erstellung einer Einreichplanung für die Freizeitanlage „Fischerlehen“ beauftragt. In Kooperation mit der Gemeinde wurde ein Nutzungskonzept erstellt, das die Grundlage ...
    mehr...